Großzügige Nebeneingangs-Überdachung

Heute haben wir bei der befreundeten Malerei Iden, mit der wir schon an einigen Bauvorhaben zusammen gearbeitet haben, ein Glasvordach montiert.

Herr Iden wünschte sich eine großzügige Überdachung des Nebeneingangs zu seinem Büro. Dazu wurden von uns zunächst die Fundamente für drei Edelstahlstangen gegossen. Die Stangen dienen der Lastabtragung der schweren Glasscheibe. Die Glashalter an der Fassade wurden im Hintermauerwerk bzw. in der Betondecke eingeklebt. Dafür benutzen wir geprüfte Systeme betstehend aus Verbundmörtel, Siebhülsen und Edelstahl-Gewindestangen. Dieses Vordach-System von Pauli+Sohn ist gut durchdacht, sodass auch unsere Monteure viel Spaß an der Montage des Vordachs hatten.

Die Glasscheibe war mit 180 kg nicht ohne die Hilfe unseres Partners und Glashändlers A&T Glas einzubauen. Mithilfe eines LKW-Kran und unserer Sauganlage wurde die Scheibe angehoben und in Position gebracht. Anschließend konnten unsere Fachkräfte die Scheibe montieren.

Das neue Glasvordach sieht elegant aus und erfüllt alle Erwartungen unseres Kunden. Wir freuen uns, dass er mit dieser modernen Lösung zufrieden ist. Auch seine Mitarbeiter und Kunden freuen sich, dass sie nun nicht mehr im Regen stehen müssen.

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>